Solarcamp München

Lass dich vom 28. Juli bis 10. August kostenlos zur Montagehilfskraft PV ausbilden!

Wir organisieren in München ein Photovoltaik-Schulungscamp. Innerhalb von zwei Wochen bilden wir dich zur PV-Montagehilfskraft aus. Dabei gehen wir nach einem systematisch konzipierten Schulungsprogramm vor, das aus Theorie- und Praxiseinheiten besteht. Du lernst also, wie man eine PV-Anlage gleichstromseitig (DC), fachgerecht auf Schräg- und Flachdächern installiert. Dazu gehört auch ein Praktikum in der zweiten Schulungswoche. Auf echten Baustellen könnt ihr das Gelernte vertiefen.

Vorbild für unser Camp sind die bereits stattgefundenen Solarcamps in Braunschweig und Freiburg.

Wir vermitteln dir Wissen über:

  • die Einrichtung einer Baustelle,
  • Unfallverhütung,
  • Grundlagen der Elektrotechnik,
  • Basis- und Planungswissen Photovoltaik mit
  • Grundlagen und Komponentenkunde der Photovoltaik und, und, und…
  • … und zeigen Euch an Übungsdächern genau, wie man an die Montage rangeht.

Mit vielen Übungen wirst du fit gemacht für das Praktikum, wo du auf echten Baustellen Einblick in den Berufsalltag bekommst und das Gelernte praktisch umzusetzen kannst.

Du brauchst für das Camp keine Vorkenntnisse, solltest aber Spaß am und Geschick für handwerkliches Arbeiten mitbringen. Da es um die Installation von PV-Modulen auf einem Dach geht, solltest du möglichst keine Höhenangst haben und körperlich einigermaßen fit sein.

Was unterscheidet eine gewöhnliche Schulung von Solarcamp?

  1. Wir bauen ein “echtes” Camp – Solarcamp rockt!

…mit der nötigen Infrastruktur, die wir dafür brauchen, damit du hier die nächsten 2 Wochen gemeinsam mit allen anderen Camp-Teilnehmer:innen leben kannst. Denn im Camp werden wir gemeinsam in Zelten übernachten, gemeinsam kochen und essen, lernen, üben, quatschen, chillen….

Um ein richtiges Camp für unseren Zweck einzurichten braucht es einen geeigneten Ort mit viel Platz. Daneben Schulungs- Verpflegungs-, und Übernachtungs-Infrastruktur in Form von Zelten o.Ä.

Diese besondere Schulungssituation wird euch begeistern!

  1. Die Ausbildung ist kostenlos

Unser Ziel ist es, euch die Erneuerbaren Energien näher zu bringen und euch für sie zu begeistern, unabhängig von eurer sozialen Herkunft und Geldbeutel.

Um dabei ein Momentum des sozialen Ausgleichs zu bieten, finanzieren wir das Camp komplett über Fördergelder, Spenden und Sponsoren. Ihr zahlt also nichts für die Schulung!

  1. Warum macht Leocor das?

Die Energiewende ist eine der wichtigsten Säulen der Dekarbonisierung, hin zur 100%-igen Nutzung von Erneuerbarer Energie. Das unterstützen wir vollkommen! Die Umsetzung dessen ist eine große Herausforderung für uns alle, aber ohne eines wird es sicher nicht klappen…ohne dich! Menschen, wie du, die Anlagen planen und montieren und so die Energiewende vorantreiben.

Derzeit gibt es vielerorts Verzögerungen bei der Installation von PV-Anlagen, weil nicht genügend Montagekapazitäten verfügbar sind.

Für die Energiewende benötigen wir in den kommenden Jahren zig-Tausend neue Fachkräfte.

  • Die Ausbildung von PV-Fachkräften geht uns nicht schnell genug…um die aktuellen Engpässe zu beheben braucht es mehr Montagekräfte – dich!
  • Diese Ausbildung soll ein erster Schritt sein in deiner Karriere in den Erneuerbaren Energien…dazu ermuntern wir dich!
  • Wir finden Photovoltaik einfach supergenial!

Alles klar? Noch Fragen? Dann komm zu unserem Infoabend, sonst bewirb Dich hier für die Teilnahme am Camp und sei dabei!

Vielen Dank unseren Unterstützern, die dieses Projekt ermöglichen:

Wen sprechen wir an?

Dich als Teilnehmer:in am Camp

Im Bauhandwerk sind Frauen traditionell unterräspresentiert, weswegen wir versuchen diese besonders zur Teilnahme am Camp zu motivieren. Wir streben im Camp ein Geschlechtergleichgewicht von 50 % Frauen und 50 % Männern an. Wir wollen auch einen  Beitrag zur Vielfalt und Gleichberechtigung in unserer Gesellschaft beitragen. Deshalb wünschen wir uns auch Bewerbungen von gesellschaftlichen Randgruppen.

  • Du bist Schüler:in, schon 16 und näherst dich dem Ende deiner Schulausbildung
  • Du bist mit Schule/ Ausbildung/ Studium nicht zurechtgekommen, hast evtl. abgebrochen und möchtest etwas Neues ausprobieren
  • Du weißt nicht genau, ob eine handwerkliche Tätigkeit was für dich ist, magst aber mal reinschnuppern
  • Du bist arbeitslos, interessiert an Photovoltaik und willst dich fortbilden
  • Du bist Geflüchtete:r und möchtest dich in der Photovoltaik weiterbilden
  • Du hast einen “bullshit-job”, der noch dazu vielleicht bald durch Digitalisierung wegfallen könnte und möchtest dir schon mal ein zweites Standbein aufbauen

Dich als Lehrbeauftragte:n im Camp

Es gibt sowohl Theorie- als auch Praxisunterricht im Camp. Für die Vermittlung der unterschiedlichen Inhalte suchen wir ab sofort Persönlichkeiten mit einschlägiger Erfahrung und Lust, ihr Wissen mit Anfänger:innen zu teilen.

Wenn du dir vorstellen kannst, im Solarcamp München als Lehrbeauftragter gegen Honorar zum Gelingen beizutragen, kontaktiere gern Paolo und bespreche alles Weitere.

Dich als PV-Betrieb, auf der Suche nach der Montagehilfskräften oder AZUBIS : Wir suchen Praktikantenplätze!

Das Solarcamp mobilisiert junge Menschen und begeistert sie für die Photovoltaik. In der ersten Woche vermitteln wir das notwendige Wissen für eine angehende PV-Montagehilfskraft. Nun ist es an dir, sie an die Hand zu nehmen und ihnen auf deinen Projekt-Baustellen den “letzten Schliff” zu geben. Vielleicht “funkt” es ja auch zwischen euch während des Praktikums, das du anbietest und es wird der Grundstein für ein zukünftiges Arbeits- oder Ausbildungsverhältnis gelegt. Das ist die Gelegenheit, Kontakte zu potentiellen Mitarbeiter:innen zu knüpfen. Melde dich bei Interesse bitte bei Paolo.

Dich als Unternehmen in der PV-Branche oder des Handwerks als Sponsor

Es gibt viele Möglichkeiten durch Sach- und Geldspenden beizutragen. Wir benötigen.:

    • Übungsdächer verschiedener Ausführungen,
    • Montagematerial für Unterkonstruktionen,
    • PV-Module,
    • Werkzeuge,
    • Catering im Camp

Paolo freut sich, dich kennenzulernen!

Was hast du davon?

Als Teilnehmer:in am Camp

  • Du erwirbst optional die Qualifikation EuP (Elektrotechnisch unterwiesene Person) mit Zertifikat.*
  • Du lernst, wie du eine PV-Anlage fachgerecht gleichstromseitig installierst.
  • Du lernst viele teolle Menschen kennen, mit denen du gemeinsam 2 Wochen lernen, lachen, leben wirst.
  • Du erhältst nicht nur theoretisches Wissen, sondern sammelst auch erste praktische Montageerfahrung im Praktikum.
  • Du bekommest Kontakt mit ausbildenden Firmen und kannst schon mal in einen Betrieb hineinschnuppern.
  • Du bekommst einen Überblick, wie du Karriere in den Erneuerbaren Energien machen kannst.

* Für die EuP-Prüfung mit Zertifikat fällt eine externe Gebühr an.

Als Lehrbeauftragte:r im Camp

  • Du erhältst für deine Lehrtätigkeit ein Honorar.
  • Du erhältst als Lehrbeauftragte/r den Kontakt zu talentierten Nachwuchskräften, die vielleicht morgen deine Anlagen montieren, oder gar AZUBIS in deinem Betrieb werden..

Als Betrieb, der einen Praktikumsplatz zur Verfügung stellt

  • Du lernst während des Praktikums eine:n oder mehrere Campteilnehmer:innen im Baustellen-Alltag kennen und kannst danach beurteilen, ob sie zu deinem Betrieb passen würden.
  • Du bekommst die Möglichkeit den Campteilnehmer:innen Job- oder Ausbildungsplatzangebote zu unterbreiten.

Als Sponsor von Sach- oder Finanzmitteln

  • Du unterstützt mit deinem Sponsoring ein konkretes Projekt in der Bildung und förderst damit die Energiewende, …das finden Kund:innen auch gut!
  • Wir nehmen dich auf in die Liste der Sponsoren, wo du auf jedem gedruckten Flyer und in jedem Post unserer Social Media Werbekampagne genannt wirst.
  • Sprich gerne mit uns über weitere Möglichkeiten.

Worum geht`s?

Um die:

  • Beschleunigen der Energiewende durch die Schulung junger Menschen zu Montagehilfskräften in der Photovoltaik.
  • Motivation von Zielgruppen für das Camp, die “normalerweise” nicht an eine Ausbildung im Bereich Erneuerbare Energien gedacht hätten oder eher den Weg zur Hochschule suchen würden.
  • Bereicherung aller Camp-Teilnehmer:innen um zwei Wochen des gemeinsamen Schaffens mit einem gemeinsamen Ziel.
  • Knüpfung von neuen Kontakten mit Gleichgesinnten und mit Firmen aus der Solarbranche.
  • Anbahnung von Arbeits- oder Ausbildungsverträgen.
  • viel gemeinsamen Spass !!!

 

Wie läuft es ab?

Für dich als Kandidat:innen für das Camp:

  • Ab Mitte Mai (verschoben – wir arbeiten leider noch daran, deswegen verzögert sich der Anmeldestart noch ein wenig)  eröffnen wir die Bewerbungsphase für das Camp.
  • Du bewirbst dich, indem du den zur Bewerbungsphase vorliegenden Fragebogen ausgefüllst.
  • Wir wählen dich aus und sagen dir einen Platz im Camp fest zu.
  • Du hinterlegst eine Kaution, die du am Ende des Camps zurückbekommst* und reist pünktlich zum Camp-Start an.
  • Du lebst während der zwei Wochen im Camp und nimmst an den Ausbildungs-Einheiten teil.
  • Noch während der ersten Woche stellen sich Firmen vor, die dir einen Praktikumsplatz in der 2. Camp-Woche anbieten.
  • Du arbeitest im Praktikum auf interessanten Baustellen.
  • Nach dem Praktikum verabschieden wir dich gebührend im Camp und überreichen ggf. das EuP-Zertifikat.

*Jeder Teilnahmeplatz ist wertvoll. Wir wollen sicherstellen, dass du, soweit du den Platz garantiert bekommen hast, auch an dem Camp teilnimmst und nicht doch lieber in den Urlaub abdüst und den Kurs sausen lässt…

 

Für dich als Lehrbeauftragte:r, 

für dich als Anbieter:in von Praktika,

für dich als Sponsor:in,

  • Nimm bitte Kontakt zu Paolo auf und besprich alles Weitere…

 

Nach oben scrollen